04. August 2019
Nürburgring 03.08.2019- Finn Unteroberdörster (21 Lohmar) und Janis Waldow (23 Rheinbach) holen den Klassensieg in der VT-2 beim Rowe 6h ADAC Ruhr-Pokal VLN Rennen.

14. Juli 2019
Nürburgring 27.04.2019- Finn Unteroberdörster (21 Lohmar) und Janis Waldow (23 Rheinbach) fahren einen starken zweiten Platz beim vierten VLN Lauf 2019 ein.

25. Juni 2019
Nürburgring 23.06.2019- Finn Unteroberdörster, Lars Peucker, Alex Fielenbach und Adrian Brusius gewinnen zusammen mit TMG United das ADAC Total 24h Rennen 2019.

17. Juni 2019
Lohmar 17.06.2019- Vom 20.-23.06.2019 findet das legendäre ADAC Total 24h-Rennen statt, für viele Motorsport Fans und Fahrer das Jahreshighlight am Nürburgring. Mit dabei ist zum ersten mal Finn Unteroberdörster. Der 21 Jährige Lohmarer startet für TMG United ( Toyota Motorsport GmbH ) auf einem 215 PS starken Toyota GT86 CS-Cup in der Klasse SP 3. Das Ziel ist klar gesteckt, ohne größere Probleme und mit gutem Speed die 24h überstehen. Wenn das fungtioniert ist der Klassensieg das...

28. April 2019
Reifenpoker zahlt sich nicht aus, Platz 2 nach starker Aufholjagd.

14. April 2019
Nürburgring 13.04.2019- Rennabbruch nach einer Runde, aufgrund von Wintereinbruch in der Eifel.

24. März 2019
Nürburgring 23.03.2019- Finn Unteroberdörster (21) und Janis Waldow (22) starten mit einem Sieg beim 1. VLN Lauf hochmotiviert in die VLN Saison 2019

21. Oktober 2018
Nürburgring 20.10.2018- Finn Unteroberdörster (20) und Janis Waldow (23) gewinnen beim neunten und letzten VLN Rennen 2018 ihren sechsten Klassensieg.

07. Oktober 2018
Nürburgring 6.10.2018- Finn (20) Unteroberdörster und Janis Waldow (23) gewinnen den 8. VLN Lauf und durch ihren fünften Klassensieg 2018 vorzeitig die Klassenmeisterschaft in der VT-2.

23. September 2018
Nürburgring 22.09.2018- Finn Unteroberdörster (20) und Janis Waldow (22) gewinnen den 7. VLN Lauf und beenden damit ihre kleine Pechsträhne. Bei kühlen acht Grad ging es wie immer um 8:30 Uhr in das Qualifying. Diesmal begann Finn Unteroberdörster, jedoch hatte er leider in der ersten Runde Pech mit dem Verkehr und in der zweiten Runde eine Code 60 Phase. Dieselben "Probleme" hatte ebenfalls Janis Waldow. Daher reichte es für die beiden Fahrer nur für Startplatz drei in der Klasse. Nach...

Mehr anzeigen