Finn Unteroberdörster startet erstmals beim ADAC Total 24h Rennen für TMG United

Lohmar 17.06.2019-  Vom 20.-23.06.2019 findet das legendäre ADAC Total 24h-Rennen statt, für viele Motorsport Fans und Fahrer das Jahreshighlight am Nürburgring.  

 

Mit dabei ist zum ersten mal Finn Unteroberdörster. Der 21 Jährige Lohmarer startet für TMG United ( Toyota Motorsport GmbH ) auf einem 215 PS starken Toyota GT86 CS-Cup in der Klasse SP 3.

Das Ziel ist klar gesteckt, ohne größere Probleme und mit gutem Speed die 24h überstehen. Wenn das fungtioniert ist der Klassensieg das Ziel. Seine Teamkollegen sind Alex Fielenbach, Lars Peucker, und Adrian Brusius, welche alle schon 24h Rennen erfahren sind nachdem sie im letzten Jahr den 3 Platz auf dem selben Auto eingefahren haben.

Rund um die Strecke werden die rund 220.000 erwarteten Fans wieder ein einzigartiges Motorsport Festival veranstalten.

 

„Ich freue mich riesig mein erstes 24h Rennen bestreiten zu dürfen. Damit geht für mich ein seit meiner Kindheit lang ersehnter Traum in Erfüllung. Ich bin gespannt, wie sich der 1110 Kg. leichte heckangetriebene Toyota GT86 fährt und freue mich auf den tollen hochdrehenden 2.0L Saugmotor . Ich denke wir haben mit unser Fahrerpaarung und dem Auto die besten Voraussetzungen, das Rennen erfolgreich zu bestreiten. Vielen Dank an TMG United und Toyota Motorsport für das entgegengebrachte Vertrauen.“ so der ADAC Nordrhein Förderpilot Finn Unteroberdörster.

 

Der Fernsehsender RTL Nitro wird das 24h Rennen vom 22.-23.06.2019 über die komplette Dauer hinweg live übertragen.

 

 

 

 

Copyright. Eifelblitzer, Lars Peucker
Copyright. Eifelblitzer, Lars Peucker