Klassensieg Nr.6 beendet großartige Debüt-Saison von Finn Unteroberdörster und Janis Waldow sowie von Waldow Performance.

 

Nürburgring 20.10.2018- Finn Unteroberdörster (20) und Janis Waldow (23) gewinnen beim neunten und letzten VLN Rennen 2018 ihren sechsten Klassensieg.

 

Nachdem wegen starken Nebel das Qualifying um eine Stunde verschoben wurde, begann Janis Waldow mit der Zeitenjagd. Mit einer 9.41 stellte er das Auto vorläufig auf P1. Danach war der ADAC-Nordrhein Förderpilot Finn Unteroberdörster an der Reihe, auch er erwischte eine halbwegs freie Runde und konnte die Rundenzeit noch auf 9.40 Minuten verbessern. Somit startete das schnelle Duo von Waldow Performance von Position eins der Klasse VT-2 in das 4h Rennen. 

 

Das Ziel war auch wieder klar gesteckt, gewinnen um dadurch dann eine sehr gute Position in den anderen Meisterschaften der VLN zu erringen. 

 

Den Start fuhr Janis Waldow, bereits in den ersten Kurven konnte er einige Konkurrenten überholen und baute den Vorsprung nach einer Runde schon auf 15 Sekunden aus. Bis zum Boxenstopp nach 8 Runden konnte Waldow dann den Vorsprung auf 45 Sekunden ausbauen. Nach dem gewohnt hervorragenden Boxenstopp von Waldow Performance ging es für Finn Unteroberdörster in das Rennen. Sofort fuhr er trotz vieler Gelphasen schnelle Zeiten und baute diesen immer weiter aus. Da die anderen Autos aus der Klasse kleinere Probleme hatten, konnte Unteroberdörster den Vorsprung auf ca. 6 Minuten vergrößern. Nach dem letzten Boxenstopp am Ende der 16. Runde übernahm wieder Janis Waldow den Renault Megane RS für die letzte Rennstunde. Nach 24 Runden fuhr er dann mit einer Runde Vorsprung auf die Klassenkonkurrenten über die Ziellinie. 

Durch den 6. Klassensieg erreichten Finn Unteroberdörster und Janis Waldow auch einen hervorragenden zweiten Platz in der VLN Junior Wertung, den 3. Platz in der Produktions-Wagen Trophy sowie den 9. Gesamtrang in der VLN von über 160 Autos. 

 

"Unglaublich, direkt im ersten Jahr für mich und dass Team sechs Klassensiege und die dadurch sehr guten Platzierungen zu erreichen ist fast unglaublich, Janis Waldow und ich sowie das gesamte Team haben das ganze Jahr super Arbeit geleistet. Die super Ergebnisse haben uns jetzt für die ganze Arbeit belohnt, wir können auf uns alle mächtig stolz sein. Wie immer einen großen Dank an meine Förderer und Sponsoren den ADAC-Nordrhein, KJH-Sicherheitsdienste und Global Seed Investors. Auch natürlich ein großes Dankeschön an mein Super Team von Waldow Performance, meine Freundin und meine Familie ohne die, dass alles nicht in diesem Umfang möglich gewesen wäre." So Finn Unteroberdörster

 

In den nächsten Wochen finden dann noch diverse Siegerehrungen für Finn Unteroberdörster und Janis Waldow statt, wo sie für ihre Leistungen geehrt werden. Außerdem beginnt jetzt schon die Planung für kommende Saison. Man darf gespannt sein wie es nächstes Jahr weiter geht.