Erster Test in Zolder

Wahlscheid 17.03.2018.- Am 14.03.2018 ging es für Finn Unteroberdörster (20) gemeinsam mit seinem Team Waldow Performance und seinem Teamkollegen Janis Waldow (23) zum ersten Test der Saison nach Zolder. Den Anfang machte Janis Waldow, jedoch war schon nach 4 Runden erstmal Schluss. Der Grund, das Auto war 3 Dezibel zu laut für die Strecke. An aufgeben war natürlich nicht zu denken. Aus dem fast zwei Stunden entfernten Rheinbach, ließ das Team einen neuen zusätzlichen Schalldämpfer bringen, den die Mechaniker in kurzer Zeit montieren konnten. Nach dem Einbau des Schalldämpfers fuhr Finn Unteroberdörster seine ersten Runden in dem neunen Rennfahrzeug und kam auf Anhieb sehr gut zurecht. Im weiterem Verlauf des Testtages, wechselten sich Janis Waldow und Finn Unteroberdörster ab und erarbeiteten zusammen ein Grundsetup, mit dem beide sehr zufrieden sind. „Ich kam sofort sehr gut mit dem Auto zurecht, weswegen ich jetzt mit viel Vertrauen zum ersten Rennen antreten kann.“ so der Förderpilot des ADAC Nordrhein Finn Unteroberdörster. Der Renault Megane RS, der über den Winter von Waldow Performance aufgebaut wurde, lief auf Anhieb den ganzen Tag ohne Probleme. Aus diesem Grund, konnte man sich den ganzen Tag  auf den Test konzentrieren.

Am Ende des Tages trainierten alle Teammitglieder noch fleißig die Boxenstopps, um am Ersten Rennen der Saison am 24.03.2018 gut vorbereitet anzureisen.