VLN 2018 mit Waldow Performance

Zusammen mit meinem Teamkollegen Janis Waldow vor unserem Rennauto
Zusammen mit meinem Teamkollegen Janis Waldow vor unserem Rennauto

 Finn Unteroberdörster (19) startet in diesem Jahr in seine erste VLN Saison.

Zusammen mit Janis Waldow wird er einen Renault Megane RS des Teams Waldow Performance in der Klasse VT-2 pilotieren.Der junge Nachwuchspilot, der 2017 in den Motorsport eingestiegen ist, kann durchaus bereits Erfolge vorweisen.

2017 startete er gemeinsam mit Janis Waldow in der RCN auf einem Golf 3 GTI. Gemeinsam konnten sie auf Anhieb 4 Klassensiege, sowie 3 zweite Plätze einfahren.

Mit diesen Ergebnissen erreichten die beiden Youngsters in ihrer ersten Saison Rang 6 in der hart umkämpften Gesamtmeisterschaft und entschieden die Rookiewertung für sich.

„Dort habe ich sehr viel gelernt und konnte mich optimal auf die VLN vorbereiten“.

Der ADAC Nordrhein Förderpilot bereitet sich ausführlich auf die anstehenden Rennen vor. Neben viel Sport, testet er mit seinem Team vor dem ersten Rennen das Rennfahrzeug ausgiebig im belgischen Zolder.

Unterstützt und gesponsert wird Finn Unteroberdörster vom ADAC-Nordrhein, bei dem er Förderpilot ist, sowie von KJH-Sicherheitsdienste und Waldow Performance. „Ohne meine Förderer wäre diese Saison nicht in diesem Umfang möglich, einen großen Dank an meine Partner, die an mich glauben und mich unterstützen“ so Finn Unteroberdörster.

Bis zum ersten Rennen, am 24. März, gilt es jetzt noch hart zu arbeiten, um bestmöglich vorbereitet zu sein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0